Dein Wohnstil – Glamour

Dein Wohnstil – Glamour

Wenn Sie es glamourös mögen, dann muss Ihr bevorzugter Stil beim Wohnen nicht aufhören. Es gibt ja den Wohnstil Glamour und Sie können ihn in den eigenen vier Wänden verwirklichen. Richten Sie Ihre Wohnung elegant und extravagant ein, so wird der Wohnstil Glamour perfekt. Dieser Wohn-Trend lässt es das ganze Jahr über glitzern, nicht nur zu Weihnachten. Doch was ist für den Glamour-Look eigentlich erforderlich und was ist ein absolutes No-Go? Lesen Sie einfach weiter, wir sagen Ihnen wie der Look aussieht und was gar nicht geht.

Was Sie unbedingt haben müssen

Kronleuchter: Diese Lampe ist ein absolutes Muss, sie ist glamourös, pompös und sehr beeindruckend. Diese Beleuchtung steht wohl außer Konkurrenz, sie hat immer ein elegantes Aussehen, egal ob in Silber, Gold oder in anderen Farben, ein Kronleuchter ist immer ein Hingucker.

Tapeten: Auch die Tapeten spielen eine wichtige Rolle, Sie sollten nicht nur bei den Möbeln auf den Glamour-Stil achten. Unterstreichen Sie den Look mit einem Barockmuster, denn für den Glamour-Look ist diese Tapete einfach perfekt. Allerdings sollten Sie sich in der Auswahl der Farben etwas zurückhalten, die geschwungenen Muster sind Schmuck genug.

Spiegel: Der Spiegel sollte natürlich in einem goldenen, glamourösen Rahmen sein, das macht Eindruck. Diese „Goldstücke“ müssen jedoch nicht unbedingt aufgehängt werden, dieser Spiegel kann auch einfach an die Wand gelehnt werden oder einen nichtssagenden Beistelltisch verzaubern. Doch nicht nur opulente Spiegel machen den Glamour-Look aus, denn auch verspiegelte Oberflächen sind einfach super. Glänzen kann es auf einer Kommode oder auf dem Nachttisch, Ihrer Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Es sind wunderbare Hingucker, die den Glamour-Style nur noch exklusiver erscheinen lassen.

Möbel: Nun müssen Sie sich nicht komplett neu einrichten, um den Glamour-Look zu verwirklichen. Aber ein paar Möbelstücke aus vergangener Zeit sollten schon zu finden sein. So finden Clubsessel wieder Verwendung oder Sie stellen ein gestepptes Leder-Sofa auf, aber bitte niemals ohne Zierkissen. Schränke, Kommoden oder Tische sollten aus dunklem Holz bestehen und die Stühle müssen mit Samt oder Leder bezogen sein. Erzeugen Sie eine gemütliche Stimmung, im Glamour-Stil ist ein steriler Stil bestimmt nicht angebracht.

Samt und Seide: Kissen, Teppiche, Sessel oder Lampenschirme dürfen ruhig in Samt und Seide erstrahlen, Samt ist Kult und darf im glamourösen Wohnstil natürlich nicht fehlen. Hier können Sie Samt immer wieder kombinieren, wie wäre es mit einem rosa Samt-Sofa, auf dem sich lila Samt-Kissen tummeln. So schaffen Sie ein Gesamtbild, dass es sich jeder Besucher nur noch bequem machen möchte.

Die Farben: Wenn Sie Ihre Wohnräume glamourös gestalten wollen, dann ist auf die Farbauswahl dringend zu achten. Weiß findet man hier selten, es wird überwiegend zu Grau, Beige oder Sand gegriffen. Metallic-Farben werden ebenfalls eingesetzt, Gold oder Silber gibt dem Style einen glamourösen Look. Violett darf allerdings keinesfalls fehlen, diese Farbe vervollständigt das „königliche“ Ambiente. Sie können natürlich zu allen violetten Varianten greifen, doch die Farben sollten alle aus der gleichen Farb-Familie kommen. Sonst wirkt der Glamour-Look leicht überladen und wird chaotisch.

Was geht beim Glamour-Style gar nicht?

Hier passen keine modernen Möbel aus dem Katalog, die Einrichtung sollte schon ein wenig verspielt sein. Weiß geht überhaupt nicht, das ist keine Farbe für den Glamour-Look. Sie sollten auch auf Beton verzichten, das wirkt einfach zu modern. Leere Wände sind auch nicht erwünscht und Topf-Pflanzen stellen Sie besser in einem anderen Raum auf.

Leave a Comment